In Zusammenarbeit mit der Schwäbischen Zeitung Laupheim, der AOK und Harry´s Sportshop betreute ich von Juni bis Oktober 2010 das Projekt SZ-Laufgruppe. Die Mitglieder der SZ-Laufgruppe hatten sich unter dem Motto "fit in den Marathonherbst" das Ziel gesetzt den Dreiländer(halb-)marathon am Bodensee unter die Sohlen zu nehmen. An dem zwölfwöchigen Trainingsprogramm nahmen 45 Personen teil, darunter der Lokalredakteur Rainer Schick von der Schwäbischen Zeitung. Je nach dem angepeilten Ziel trainierten die Teilnehmer in einer Leistungsgruppe nach meinen speziellen Trainingsplänen. Bei den gemeinsamen Trainingseinheiten wurde ich von meinen TSV Vereinskameraden tatkräftig unterstützt. Sie sorgten als Zugläufer für das richtige Tempo in den Leistungsgruppen.

Laufteam_4cDer Veranstalter am Bodensee hatte uns mit 15 kostenlose Startplätze bedacht und die Kreissparkasse Biberach bezuschußte den Reisebus. Das Trainingsprogramm umfasste nicht nur Lauftraining sondern auch Ernährungsvortrag, Motivationstraining, Infoabende rund ums Laufen, Conconi-Leistungstests, einen Vortrag über das richtige Laufen und einer Pastaparty.

Schon die Generalprobe bei den Einstein Wettkämpfen, wo die SZler auf den Unterdistanzen starteten, war gelungen. Zwei Wochen später war es dann soweit- Im Doppeldeckerbus reiste die SZ-Laufgruppe nach Lindau zum Start des Dreiländermarathons. Im Bregenzer Casinostadion haben sechs Läufer den Marathon und 40 Starter den Halbmarathon erfolgreich beendet. Es sind alle angekommen, keiner hat aufgegeben, das macht mich als Laufcoach ein wenig stolz. Als besondere Auszeichnung bekamen jeder vom Laufcoach ein Diploma und wurde im Kreise der Langstreckenläufer aufgenommen. Es war eine tolle Zeit mit vielen schönen Begegnungen.

gruppe-rathaus

Fast die ganze SZ-Laufgruppe im schicken Trikot vor dem Rathaus

 

alexundsam 

Zwei Sportler, ein Projekt: SZ Lokalredakteur Rainer Schick (rechts) und Laufcoach Alex Schwarz (links)

Weitere Bilder finden Sie in der Bildergalerie in der Kategorie SZ-Laufgruppe.